Das integrative Entspannungsprogramm am Arbeitsplatz

  1. Abbau von körperlicher Anspannung → Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  2. Bewusster und besserer Umgang mit Belastungssituationen
  3. Schutz vor mentaler Überlastung und psychosomatischen Erkrankungen

mit Elementen aus:

  1. Progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen (PMR)
  2. Atemübungen, Körperwahrnehmung und Entspannungstechniken
  3. MET (Meridian-Energie-Technik) und NLP (Neurolinguistische Programmierung)

gesundheitstage_klein